Was tun, wenn ein Unternehmen in eine existenzgefährdende Krise rutscht

▶ Eine detaillierte Analyse ist ein entscheidender erster Schritt, um einen Turnaround einzuleiten und die Situation eines Unternehmens umfassend zu verstehen. Hier sind die typischen Schritte und Aufgaben, die bei einer solchen Analyse durchgeführt werden:
 
1️⃣ Sammeln Sie alle relevanten Informationen über das Unternehmen, seine Finanzlage, operative Leistung, Marktstellung, Kundenbasis, Lieferantenbeziehungen usw. Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf die aktuellen Finanzdaten, Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen sowie andere relevante Unternehmensdokumente haben.
 
2️⃣ Führen Sie eine gründliche SWOT-Analyse durch, um die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken des Unternehmens zu identifizieren. Betrachten Sie interne Faktoren wie Finanzen, Betriebsabläufe, Mitarbeiter, Produkte/ Dienstleistungen sowie externe Faktoren wie Wettbewerb, Markttrends, rechtliche oder politische Einflüsse.
 
3️⃣ Überprüfen Sie die finanzielle Situation des Unternehmens, einschliesslich der Liquidität, Rentabilität, Verschuldung und Kapitalstruktur. Analysieren Sie die finanziellen Kennzahlen und erkennen Sie mögliche Engpässe oder Problemstellen.
 
4️⃣ Identifizieren Sie die Hauptursachen für die Krise oder die Probleme des Unternehmens. Diese können in verschiedenen Bereichen liegen, wie z.B. fehlende Wettbewerbsfähigkeit, ineffiziente Prozesse, unzureichendes Management, schlechte finanzielle Planung oder externe Faktoren.
 
5️⃣ Untersuchen Sie den Markt, in dem das Unternehmen tätig ist, um Chancen und Herausforderungen zu identifizieren. Analysieren Sie den Wettbewerb, die Kundenbedürfnisse, Markttrends und mögliche Nischen, die das Unternehmen nutzen könnte.
 
6️⃣ Identifizieren Sie die wichtigsten Stakeholder des Unternehmens, einschliesslich Eigentümer, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Banken und andere Interessengruppen. Bewerten Sie deren Erwartungen, Interessen und Auswirkungen auf das Unternehmen.
 
7️⃣ Bewerten Sie die möglichen Risiken und Unsicherheiten, die mit den vorgeschlagenen Massnahmen zur Überwindung der Krise verbunden sind. Identifizieren Sie alternative Szenarien und entwickeln Sie entsprechende Risikomanagementstrategien.
 
8️⃣ Basierend auf den Ergebnissen der Analyse sollten konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt werden, um den Turnaround einzuleiten. Diese Empfehlungen können sich auf verschiedene Bereiche wie Finanzierung, Kostenreduzierung, Umsatzsteigerung, Produktinnovation, Prozessoptimierung, organisatorische Veränderungen oder strategische Neuausrichtung beziehen.
 
Es ist wichtig zu beachten, dass jede Turnaround-Situation einzigartig ist, und die spezifischen Schritte und Aufgaben können je nach Unternehmenskontext variieren.

https://www.linkedin.com/posts/danielsengstag_kmu-turnaround-krisenmanagement-activity-7066631332163...